Familienmuster Tantalus' Welt Das Glück der Kinder
 
Buchtitel:
Verlag:
Auflage:
ISBN:
Amors vergiftete Pfeile
Kneipp, Wien
1. Aufl. 15.09.2009
978-3-7088-0469-9
 
 
   
Schluss mit verfahrenen Beziehungsmustern

Liebeskummer, Scheidung, Seitensprung: Warum haben manche Menschen immer wieder Pech in der Liebe? Und warum Amor seine spitzen, vergifteten oder betäubenden Pfeile immer gerade auf diese abschießt?
Viele Menschen sind ein Leben lang auf der Suche nach dem Glück und landen doch immer wieder beim falschen Partner. Oder sie erleben Enttäuschungen, die sich immer tiefer in die Seele fressen, bis man sich schließlich aus Angst vor weiteren Verletzungen gar nicht mehr verlieben kann. Dahinter stecken Prägungen aus unserer Kindheit und Beziehungsvergangenheit, die man entdecken und verändern kann. Danach steht der Liebe nichts mehr im Wege und man findet den Partner, mit dem man glücklich wird.

Der Partnertherapeut Rüdiger Opelt zeigt aus langer Erfahrung die gängigsten Beziehungsmuster auf – und wie man die Stolpersteine der Partnerschaft aus dem Weg räumen kann.
Institut für Persönlichkeitsentwicklung & Familienpsychologie, Jakob-Haringer-Straße 6, 5020 Salzburg, Tel. + Fax: +43(0)662-875361, E-Mail: r@opelt.com